Samstag, 16. Mai 2015

Im Licht - Finsternis: warum dieser Erfolg?

Die ersten Wochen nach den Herauskommen des Buches waren hart: hier und da tröpfelten Bestellungen rein, aber nichts spruchreifes.
Der Erfolg kam schlagartig, als wäre irgendein Schalter umgelegt worden. Ich denke, die Leute empfehlen sich gegenseitig das Buch.
Es zeigt, dass die Menschen nach mehr verlangen, als reine, oberflächliche Unterhaltung. Die philosophische Realismusdebatte mag ein nicht ganz einfaches Thema sein, aber die Menschen sehnen sich danach, die Welt zu verstehen. Man muss sich vorstellen, dass über 2000 Jahre der Atomismus das einzige Modell war und plötzlich kommen Begriffe, wie Welle-Teilchen-Dualismus, Materie-Eigenschaften des Lichts, Relativitätstheorie,  Heißenbergsche Unschärferelation. Die Welt, wie sie jahrtausende Jahre lang verstanden wurde, steht auf dem Kopf. Ein Buch das die Realismusdebatte als Thema hat, traf einfach den Nagel auf den Kopf. Darum wird es gelesen.
Mit hineingearbeitet sind Themen, wie Jugendkult, bzw. die wissenschaftlichen Hintergründe des Alterns.
Es gab immer wieder Bücher, die über die reine Unterhaltung hinausgingen und gerade deswegen ein Erfolg wurden. Mir fällt dazu ein "Zen or the Art of Motorcycling Maintenance", "The Shack".
Übersetzungen für andere Länder laufen in der Zwischenzeit. All das ist mehr als ich jemals erwartet hätte.
Leseprobe
Ebook im Angebot



Donnerstag, 14. Mai 2015

Amazon Frühlingsdeal

Passend zum Ferienbeginn gibt es Im Licht - Finsternis jetzt preisreduziert. 200 Seiten Lesevergnügen für 2,99.

Fantasyromane: Warum sie geschrieben werden und warum sie gelesen werden

Warum verwenden wir Autoren in unseren Romanen so gerne Fantasiegestalten, wie Werwölfe, Vampire, Elfen und Elben, Zauberer, Magie?
In den meisten modernen Romanen, wenn es nicht gerade ein Krimi/ Thriller oder Geschichtsroman ist, kommen in der Zwischenzeit Fantasiegestalten vor.
Warum?
Im Licht - Finsternis wird nicht unter Fantasy eingeordnet, dennoch spielt sich ein Teil der Handlung in dem Tagebuch eines Vampires ab. Dadurch rückt das Geschehen an die Grenze der Realität und spiegelt die heutige Realismusdebatte durch geschickte Kombination von realen und fantastischen Tendenzen wieder. Aber das ist nicht einziger Grund für die Verwendung von Vampiren und Werwölfen, statt Menschen.
  • Die Fantasiegestalten sind eine Überzeichung des Menschen. Der Mensch an sich ist ein schwaches, mit Fehlern behaftetes, häufig zu gefühlsgesteuertes Wesen. Der Vampir, Werwolf oder Elb stellt den Mensch in seiner Perfektion dar. Kennzeichen sind absolute Schönheit, perfekte Körperbeherrschung, Selbstkontrolle (Vampire), oder das gute Wesen an sich (Elben). Wir Menschen suchen nach dem, was in uns gut ist, in den Fantsyromanen finden wir es.
  • In einer Gesellschaft in der Schönheit von großer Bedeutung ist, verwenden wir Autoren Gestalten, die die Inkarnation der Schönheit darstellen, z.B. Vampire
  • Die Fantsygestalten sind das, was der Mensch sein könnte, wenn er perfekt wäre.
Und hinter all dem liegen die Geschichten, die schon immer die Herzen der Menscheit bewegten: Liebe, Verlust, Eifersucht, Angst......

Sind Fantasybücher nur für Jugendliche und junge Erwachsene?
Nein. Meistens sind sich die Autoren und auch die Verlage nicht bewusst, welche Schätze ihnen vorliegen und denken es wäre ein leichter Jugendroman. Die Leser belehren sie dann eines anderen - wenn Jung und Alt die Bücher lesen und lieben. Und die Verlage, die das Buch zuvor ablehnten, weil Fantasy nicht ins Konzept passt, die könnten sich dann in den Allerwertesten beißen.
Ob ein Buch für Erwachsenen oder Jugendliche bestimmt ist, hängt von Sprache und Inhalt ab, nicht davon ob es in der Fantasie oder in der Realität angesiedelt ist.

Kunst für Kinder

Warum ich Kinderbücher illustriere?
Weil es ein wunderbares Gefühl ist, wenn diese kleinen, zarten Wesen vor den farbfrischen Bildern stehen und in ihrer grundehrlichen Kinderart sagen: "Oh, ist das schööööön!" Das ist das größte Lob, das ich bekommen kann.
Weil es so schön ist, wenn der Nachbarsjunge vor dem gezeichneten Jungen steht und sehnsüchtig fragt: "Bin ich das?" Ich zucke mit den Schultern und sage: "Wenn du meinst." Und ein Straheln geht über das kleine Jungengesicht.
Weil  kleine sehnsüchtige Augen mich anschauen und fragen: "Malst du mir auch mal ein Bilderbuch?"
Wer könnte da "Nein" sagen.
Und so klein sie auch sind, ein Bilderbuch kann niemals liebevoll genug gestaltet sein.

Kinderbücher: Mama Muh, Petterson und Findus, Der König von Narnia

Die beliebtesten Bilderbücher:
Mama Muh (Sven Nordqvist)

Mama Muh und der Kletterbaum / Mama Muh Bd.7 - Wieslander, Jujja

 Petterson und Findus (Sven Nordqvist)

Bildergebnis für pettersson und findus

Der König von Narnia (C.S. Lewis, illustriert Christian Birmingham)


Bilderbücher sind nicht billig, aber eine Investition fürs Leben




Freitag, 8. Mai 2015

Die Tribute von Panem, tödliche Spiele

Was wäre wenn.....
Wenn es die Gladiatorenspiele wieder gäbe:
Freiwillige dürfen sich melden.
Nur einer kann gewinnen.
Es geht um Leben und Tod.
Der Gewinner bekommt alles: Ruhm, Luxus, Ehre, Geld.
Der Verlierer bezahlt mir dem Leben.
Es würde viele geben, die an den Spielen teilnehmen würden. Sehr viele.
Und wir, wir würden es uns anschauen. Fasziniert und angewiedert.

Suzanne Collins hat die Idee von tödlichen Spielen aufgegriffen:

Die Zuschauer lieben das tragische Liebespaar in "Die Tribute von Panem":
Katniss und Peeta werden zusammen mit 22 anderen in die Arena geschickt, aber nur einer darf überleben. Ihre Liebe hat keine Chance. Doch in der Grausamkeit der tödlichen Spiele flackert die sanfte Flamme der Liebe. Susanne Collins verhöhnt die Zuschauer, die brutal genug sind, sich daran zu weiden, wie andere sich gegenseitig abschlachten und stellt uns damit deutlich vor Augen, wer wir -die Leser- sind: dekadente Capitolbewohner, die von der Grausamkeit fasziniert sind und zugleich nach einer Liebesgeschichte gieren.
Also das perfekte Buch: Liebe und Grausamkeit




Sonntag, 26. April 2015

Buchpremiere: Im Licht - Finsternis

Am 25. April fand die Buchpremiere von Im Licht - Finsternis statt.
Es ist der Abschluß einer lagnen Zeit mit viel Arbeit, vielen durchgeschriebenen Nächten und vielen Zeiten an denen die Geschichte von Daviid und Julia,  Lucian und Alva Vorrang hatte und für nichts anderes mehr in den Gedanken Platz war.