Donnerstag, 14. Mai 2015

Kunst für Kinder

Warum ich Kinderbücher illustriere?
Weil es ein wunderbares Gefühl ist, wenn diese kleinen, zarten Wesen vor den farbfrischen Bildern stehen und in ihrer grundehrlichen Kinderart sagen: "Oh, ist das schööööön!" Das ist das größte Lob, das ich bekommen kann.
Weil es so schön ist, wenn der Nachbarsjunge vor dem gezeichneten Jungen steht und sehnsüchtig fragt: "Bin ich das?" Ich zucke mit den Schultern und sage: "Wenn du meinst." Und ein Straheln geht über das kleine Jungengesicht.
Weil  kleine sehnsüchtige Augen mich anschauen und fragen: "Malst du mir auch mal ein Bilderbuch?"
Wer könnte da "Nein" sagen.
Und so klein sie auch sind, ein Bilderbuch kann niemals liebevoll genug gestaltet sein.